HWG Schwerin
Wo die Fun Klasse kein fun ist und Sport kein Sport!!!
Mit 10 Sportlern reisten wir zum letztem Indoorcup des Jahres.
Freunde treffen, paddeln, Pläne schmieden fürs nächste Jahr.
Dort ist die Leistungsdichte extrem hoch und es wird einem alles abverlangt!
Unser erster Lauf ging gegen die Aquaholics „unsere Kragenweite“
es wurde das längste Rennen des Tages „2.03min“
welches wir aber nicht für uns entscheiden konnten. Und als Abschluss kennterte das Boot auch noch😱😱
Im zweite Lauf haben wir gegen das LFW Team mit 13 sec. gewonnen – geht doch.
Nun stand das Team die Greisheiligen an, ein „Firmenteam“, was bei der hohen Drachenbootteam Dichte in Schwerin, natürlich hammerhart besetzt ist.
Wir mussten uns den Greisheiligen geschlagen geben.
Im Vierten und letzten Vorlauf hatten wir das Team die Hydras als Gegner. In diesem Lauf waren wir in der Rückwertsbewegung und Schwups, kennterte das Boot zum Zweiten Mal. 🥺
Jetzt gab es eine zweite Chance, um das Team doch noch zu besiegen. Leider konnten wir dieses Rennen nicht gewinnen und das hieß für uns, wir können den Weg nach Hause antreten.
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerteams unserer Vorklasse, der Sieg war verdient erkämpft.
Vielen Dank an den Veranstalter, die Blues Brothers, es war ein gelungener und schöner Indoorcup.

Das Könnte dich auch interessiren

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.