Europameisterschaft in Moskau

Unser Weg nach Moskau,

im März dieses Jahres ergab sich für 3 Altmark Haie, die Möglichkeit einer Teilnahme an der Europameisterschaft in Moskau. Dunja, Alina und Maxi stellten sich dieser Chance und begaben sich zu den Sichtungstrainingslagern nach Wolfsburg, Brandenburg, Witten und Wiesbaden.Harte Trainingslager die einem alles Abverlangten standen bevor, Technik fahren bis zum Erbrechen,Krafteinheiten ohne Ende, alles für ein Ziel – Moskau Nach dem Brandenburg Trainingslager wurde der EM Kader berufen. Alle drei Altmark Haie haben Leistungstechnisch die Sichtungstrainingslager bestanden, trotzdem musste Dunja gesundheitlich absagen. Wir wünschen gute Besserung, Sie ist in Gedanken mit in Moskau dabei. Bei den letzten beiden Trainingslagern, Witten und Wiesbaden, ging es um den Feinschliff, Technik,Taktik und Teamzusammensetzung.Von unserem letzten Test und Generalprobe kommen wir von der Drachenboot-Regatta beim KSG Minden mit TOP-Platzierungen wieder zurück. Zweimal Platz 1 und zweimal Platz 2, sowohl im 5-Bank als auch im 10-Bank über die Kurzstrecke 300Meter als auch auf der Mittelstrecke über 2000 Meter.Die vielen Trainingslager tragen offenbar Früchte. Das Juniorenteam um Konstantin Kramp (Jugendnational-Trainer des Deutscher Kanu-Verband und Deutscher Drachenboot Verband e.V.)konnte sich in einer tollen Form auf der Weser der starken Konkurrenz vorstellen und lieferte auch noch die schnellste Rennzeit ab.Wir wünschen Ihnen viel Spaß und mächtig viel Erfolg in Moskau.

Ein riesen Dank an alle Sponsoren und Unterstützer die dieses erstmöglich gemacht haben.

+2 weitere Sponsoren die nicht genannt werden möchten